Schulfruchtprogramm

Schulfruchtprogramm

Das bayerische Schulfruchtprogramm soll die Wertschätzung von Obst und Gemüse bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen.

Seit 2010 erhalten bereits Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 kostenlos Obst. Dies ist möglich durch das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm, das in Bayern als Schulfruchtprogramm umgesetzt wird. Das Förderprogramm wird aus EU- und Landesmitteln finanziert. Das EU-Schulfruchtprogramm muss pädagogisch begleitet werden. Mit dem in Bayern für alle Grundschulen verpflichtenden Programm "Voll in Form" sind diese von der EU geforderten flankierenden Maßnahmen gewährleistet.

Derzeit werden Obst und Gemüse einmal pro Woche gemäß saisonaler und regionaler Schwerpunkte geliefert. Obst und Gemüse werden von Frau Petra Gaab und Frau Marlene Hirneiß verzehrfertig aufbereitet und an die Klassen verteilt.

Kontaktieren Sie uns

  • Steinweg 8, 91567 Herrieden
  • Telefon: 09825 927 145 0
  • Telefax: 09825 4962
  • Email: verwaltung@gs-ms-herrieden.de
Zum Seitenanfang