An einem Montag früh trafen wir uns um 8 Uhr in der Schule im Klassenzimmer. Das Wetter war wirklich sehr schlecht. Es regnete wie aus Eimern und kein einziger Sonnenstrahl war am Himmel. Gemeinsam mit unseren Lehrern entschieden wir uns doch, Wandern zu gehen. Wir liefen an der Reitanlage und Kläranlage vorbei über eine kleine Brücke. Wir sind über eine Wiese gelaufen, wo viele Nacktschnecken waren. In Winn angekommen, gingen wir zu einem großen Spielplatz. Dort durften wir essen und spielen. Auf dem Spielplatz waren verschiedene Geräte, z. B. ein Kletterturm, eine Schaukel, eine Wippe und eine Rutsche.

Bei der Wippe machten wir ein Spiel, wer am schwersten war, hat gewonnen.

Nachdem wir uns ausgetobt haben, sind wir wieder in Richtung Schule gelaufen. Wir machten noch einen kleinen Umweg über den Trampelpfad. Der Trampelpfad ging über eine Wiese, wo wir ein Viereck liefen.

An der Schule angekommen, waren wir alle sehr müde und setzten uns gleich in der Aula hin.

Das war unser erster Wandertag der Klasse 4 b im Regen.

von Mia W. 4 b

Kontakt

captcha
Neu laden
Zum Seitenanfang