Wir, die Klassen 5 a und 5 b haben am 29. Juni 2017 das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg besucht.

Die Mädchen und Jungen der 5 b ließen sich dort zu Steinzeitexperten „ausbilden“. Sie haben dabei gelernt, wie man Feuer macht und wie man mit Hilfe eines Steinzeitbohrers Ketten bastelt. Außerdem wurde die Höhlenmalerei der Menschen aus der Steinzeit nachempfunden und geübt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 a tauchten in die Epoche des Mittelalters ein. Dabei konnten sie einen Einblick in den damaligen Alltag der Menschen bekommen. Sie bestaunten unter anderem eine für damals typische Küche eines Bauernhauses und ein Kloster. Im Anschluss wurde aus einfachen Zutaten (Haferflocken, Äpfel, Sahne, Walnüsse und Honig) ein Brei - der das damalige Grundnahrungsmittel war - selbst hergestellt und natürlich auch probiert.

Kontakt

captcha
Neu laden
Zum Seitenanfang