„Die Schule ist aus, Frau Fröba geht nach Haus..“  , so sangen die Schüler und Schülerinnen vom Grundschulchor zur Eröffnung der Verabschiedungsfeier von Frau Rektorin Fröba am 17.02.2017.

Zahlreiche Gäste aus Herrieden und den umliegenden Gemeinden – darunter der stellvertretende Landrat Herr Stefan Horndasch und Herriedens Bürgermeister Herr Alfons Brandl – das Kollegium, die MitarbeiterInnen der Schule, Elternvertreter und zahlreiche SchülerInnen versammelten sich in der Aula, um die langjährige Rektorin Frau Ingeborg Fröba in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden. Als Unterstützung an diesem Tag brachte Frau Fröba ihre Familie mit und, wie sie sagte, eine größere Menge an Taschentüchern. Doch diese waren gar nicht so notwendig, sorgte doch der Verlauf der Veranstaltung für Abwechslung und gute Laune. Die Vertreter der Politik, der Kirchen und auch die des staatlichen Schulamtes würdigten Frau Fröbas Wirken an der „Grund- und Mittelschule Herrieden“ sowie die Zusammenarbeit mit der Gemeinde in Grußworten. Lehrkräfte beschrieben das schulische Leben unter Frau Fröbas Leitung in den vergangenen Jahren. Gleichfalls kamen Eltern und Schüler zu Wort. Frau Fröba sprach zu den Anwesenden und gab einen Einblick in ihr langes Lehrerleben. Aufgelockert wurde die Feier durch zahlreiche Schülerbeiträge, angefangen vom Grundschulchor, über die „integrative Tanz AG“ bis hin zu den Auftritten der Bandklassen der Schule. Im Anschluss gab es bei einem Buffet, das von SchülerInnen hergestellt wurde, noch Gelegenheit für persönliche Gespräche und viele gute Wünsche für die Zukunft.

verfasst von H. Schröter

Kontakt

captcha
Neu laden
Zum Seitenanfang